Über uns Geschichte Brauchtum Vorgebirge Mundart Termine im Ort Sitemap Intern Dateschutzerklärung
Startseite Brauchtum Karneval in Roisdorf Weiberfastnachtszug 2020

Brauchtum


Feste und Feiern im Jahreskreis Karneval in Roisdorf Der Mai, der Mai, der lustige Mai ... Fastenzeit und Karwoche Kräutersegnung an Mariä Himmelfahrt Roisdorfer Großkirmes St. Martin in Roisdorf Advent und Weihnachten in Roisdorf Kinderspiele in Roisdorf 1939 bis 1948

Weiberfastnachtszug 2020 Fastnacht in alter Zeit Galerie der Roisdorfer Prinzessinnen Weiberfastnachtszug 2018 Weiberfastnachtszug 2017 Weiberfastnachtszug 2016 Weiberfastnachtszug 2015 Weiberfastnachtszug 2019

Impressum Kontakt

Weiberfastnachtszug 2020

Jede Menge Götterfunken!

Auch wenn die Sonne nicht schien, so war der Roisdorfer Weiberfastnachtszug auch in diesem Jahr wieder ein farbenprächtiger Anblick, der sich den zahlreichen gutgelaunten Jecken bot. Vor der strahlenden Prinzessin Sandra III. (Kurth) vorweg zogen 27 originell gestaltete Zuggruppen, von "Wilden Wiewern", "Naturbekloppten Roisdorfern", "FC-Fründen", "Apotheken Superhelden" und "Sonnenblumen-Champagnerkorken" bis hin zu "Krümelmonstern".

Eines aber dominierte den Zug. Anlässlich des anstehenden 250. Geburtstags des großen Ludwig van Beethoven waren es gleich drei Gruppen, die sich diesem Thema widmeten. Kein Wunder, besuchte doch der Komponist in seiner Jugend. wie überliefert wird, den Roisdorfer Brunnen. Die Gruppen interpretierten das Jubiläum auf ganz unterschiedliche Weise: So fiedelten Mitglieder der St.-Sebastianus-Schützen munter im Beethoven-Outfit, stellten die Roisdorfer Quellentiger diesen gleich als Punk vor. Für die Heimatfreunde Roisdorf war klar, dass die Genialität Beethovens allein der belebenden Wirkung des Roisdorfer Mineralwassers zu verdanken war: "Seit das Wasser er getrunken, sprudeln aus ihm Götterfunken". Feierlich mit Fräcken und als Klaviertasten gekleidet, hatten sie sogar ein Ludwig-Double zu bieten.

Hier einige Bilder von unserer gutgelaunten Gruppe!